Bericht: Ortsentscheid mini-Meisterschaften

Sieger und Platzierte
Foto: R:Kasiewicz

In der Besser Bilsteinhalle standen diesmal die Nachwuchstalente an den Platten. Denn die Tischtennis-Abteilung des TSV Besse richtete am Dienstag – einmal mehr – den Edermünder Ortsentscheid der Tischtennis-mini-Meisterschaften aus. Ein traditionsreicher Wettbewerb für Kinder, der zum 37. Mal bundesweit ausgetragen wird. Und jeweils auf Ortsebene beginnt. Die Organisatoren Nadine und Ola Einarsson waren mit der Beteiligung sehr zufrieden: 18 Mädchen und Jungen spielten mit, viele davon lernten das TT-ABC in den Tischtennis-AGs der Besser Bilstein-Grundschule, der Grundschule Gudensberg und der Gudensberger Dr.Georg-August-Zinn Schule. Sie schupften, schmetterten und jubelten unter den Augen zahlreicher Eltern und Geschwister und kämpften sehr eifrig um die besten Platzierungen in den drei ausgeschriebenen Wettbewerbsklassen.

Dabei beeindruckte in der jünsten Alterklasse (AK 3) der 7-jährige Fritzlarer Julius Eubel, der seit Januar dieses Jahres beim TSV Besse trainiert und alle Spiele ohne jeden Satzverlust gewann. Zweiter wurde der Gudensberger Mika Steglich. Aber auch Damian Schwalm (Gudensberg) als Dritter und Jannis Leon Gernand (Besse) als Vierter können zum Kreisentscheid fahren, Der Kreisentscheid wird am 15.3. 2020  ab 10 Uhr in Morschen stattfinden. Dafür qualifiziert sind auch die Besserin Mila Otto als Beste der AK3/Mädchen und Samuel Scheerer aus Gudensberg als Sieger der AK1/Jungen.

Die meisten Teilnehmer traten in der AK 2 (9/10 Jahre) der Jungen an. Dort setzte nach Gruppen- und Finalspielen schließlich Matthis Bargheer durch. Der 11-jährige Gudensberger gewann das Endspiel mit  2:0-Sätzen gegen Berkay Emin Özdemir (Besse). Im Spiel um den dritten Rang setzte sich  Aaron Scheerer (Gudensberg) gegen Enes Veysan (Besse) durch. In der Mädchen-Konkurrenz der AK 2 blieb Siegerin  Melike Özdemir in allen vier Partien ungeschlagen. Zweite wurde Neele Dauth vor Lena Lutze und Anna Pister, womit hier ein Besser-Quartett beim Kreisentscheid der mini-Meisterschaften antreten kann.

Wer Freude am Tischtennissport hat und sich weiter verbessern möchte, kann gern zum Schüler-Vereinstraining des TSV Besse ( Dienstag: 16.30 – 18 Uhr, Donnerstag: 16.30 – 18.30 Uhr) in die Bilsteinhalle kommen.

Ola Einarsson

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *