Tilmann Uhde gewinnt Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften

Unsere Nachwuchsarbeit trägt Früchte. Tilmann Uhde gewann den Tischtennis-Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften in Gelnhausen-Meerholz. Und vertritt damit als Sieger der Altersklasse II (9 und 10 Jahre) den hessischen Verband beim Bundesfinale vom 31. Mai bis 2. Juni in Berlin. Als einziger Hesse!

Bereits in der Vorrunde ließ Tilmann mit drei Siegen und 9:1-Sätzen aufhorchen. Der neunjährige Grundschüler aus Edermünde-Haldorf agierte auch im Viertelfinale beim 3:0-Sieg gegen Dylan Jäger (Erlensee) und im Halbfinale beim 3:0 gegen Ilja Kuhn (Obertshausen) mit erstaunlicher Spielübersicht, guter Taktik und Nervenstärke. Wobei ihm das Kunststück gelang gleich sieben Satzbälle abzuwehren, um am Ende mit 19:17 zu triumphieren. Richtig eng wurde es für Tilmann erst im Endspiel, bei dem er gegen Jacob Brandt (Taunusstein) mit 1:2 (11:8,6:11,7:11) zurück lag. Doch er konnte ausgleichen und gewann den entscheidenden fünften Durchgang mit 11:5 klar.  Die weiteren TSV-Starter Mika Pfaff  und Marie Spangenberg erreichten nach ihren Erfolgen auf Kreis- und Bezirksebene jeweils den 13. Rang auf Hessenebene.

(geschrieben von R. Döring)

Hier geht es zur Ergebnisübersicht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *